Kinderklettergruppe

In der Kinderklettergruppe führen wir Kinder von 8-14 Jahren mit viel Spaß an das Sportklettern heran. Neben den grundlegenden Klettertechniken lernen die Kinder alle notwendigen Sicherungstechniken und sichern sich unter Aufsicht auch selbst gegenseitig im Toprope. Ab 12 Jahren erlernen die „erfahreneren“ Kinder das Klettern im Vorstieg.

Weiter führen wir die hoch motivierten Kinder spielerisch an die ersten Kletterwettkämpfe heran und begleiten sie dabei.

  • Kinderklettergruppe Dienstag 17:30-19:30 Uhr

 Leitung: Christina Müller und Jürgen Müller 

 muellerundsoehne@t-online.de  

  • Kinderklettergruppe Donnerstag 17:00-19:00 Uhr

 Leitung: Anne Hiller und Lucca Hörner

1. Baden-Württembergischer Kids Cup 2016 in Aalen

Für den Kletternachwuchs wird eine eigene, altersgerechte Wettkampfreihe angeboten – der Baden-Württembergische Kids-Cup.

Am 24. Juli 2016 fand in der Kletterhalle in Aalen der Auftakt zu dieser Wettkampfserie statt. Erfolgreich am Start war auch ein Nachwuchsteam der DAV Sektion Schwäbisch Gmünd mit acht Sportkletterern.

Die Idee des Kids Cups ist es, den Nachwuchssportlern in allen Kletterdisziplinen eine Wettkampfplattform zu bieten, in denen später auch in den Jugend Cups gewertet wird. An einem Wettkampftag wird somit von den noch sehr jungen Kletterern schon viel abverlangt. Beim Bouldern (Klettern in Absprunghöhe) müssen die Kinder physische Stärke beweisen und besonders dynamisch und mit kraftintensiv klettern. Fünf Prüfungen müssen die Kinder im Wettkampfteil Bouldern absolvieren.

Bei der nächsten Disziplin, dem Seilklettern, müssen die Jungs und Mädels vier Kletterrouten bewältigen. In den 15 Meter langen Kletterrouten wird vor allem die Ausdauer der Kletterer gefordert, wobei jedoch auch sehr komplexe Bewegungsabläufe abgefragt werden. Die dritte und letzte Disziplin ist das Speed klettern. Hierbei haben die Athleten zwei Versuche, um eine Kletterroute so schnell wie möglich zu klettern. Es gilt kompromisslos die Wand hinauf zu sprinten. Der Kletterer mit der schnellsten Zeit bekommt die meisten Punkte. Die drei Wettkampfteile müssen in einem Zeitfenster von vier Stunden absolviert werden. Eine zusätzliche Herausforderung. Eben dieser Zeitmangel erfordert ein taktisch kluges Vorgehen, um das sich die Trainer Rebecca Hörner, Jürgen und Jörg Müller kümmerten.

Nach spannenden vier Stunden Wettkampf stand das Ergebnis fest: 

Altersklasse 1 (2004-2006) Jungs:

  • 12. Platz Finn Vollack
  • 13. Platz Moritz Kaißer
  • 14. Philipp Schneider

Altersklasse  1 (2004-2006) Mädchen:

  • 20. Platz Amelie Wendel
  • 22. Platz Lucie Kästner 

Altersklasse 2 (2007-2010) Jungs:

  • 3. Platz Tobias Jäger
  • 11. Platz Leo Weizmann 

Altersklasse 2 (2007-2010) Mädchen:

  • 5. Platz Leonie Weber

2. Baden-Württembergischer Kids Cup 2016 in Friedrichshafen

Am 23.10.2016 durften die Nachwuchskletterer der DAV Sektion Schwäbisch Gmünd im Friedrichshafen zum 2. Baden-Württembergischen Kids-Cup 2016 antreten. Neun Sportlerinnen und Sportler waren mit den Trainern Jörg und Jürgen Müller am zweiten Austragungsort am Bodensee am Start.

Insgesamt 108 Kinder waren in Friedrichshafen in den Altersklassen 2004 bis 2006 (Mädchen bzw. Jungen 1) und 2007 bis 2010 (Mädchen bzw. Jungen 2) am Start.

Die Kletterer mussten ihr Können im Bouldern, Routenklettern und Speedklettern zeigen. Die Routen waren eher kurz aber dafür mit hoher Schwierigkeit gehalten. Die Kletterer mußten Routen bis zu einem Schwierigkeitsgrad 8 UIIA bewältigen. Die Gmünder Kletterer, die meisten klettern ihren ersten Wettkampf bzw. ihre erste Wettkampfsaison, zeigten dabei bereits sehr gute Leistungen.

Altersklasse 1 (2004-2006) Jungs:

  • 14. Platz Finn Vollack
  • 18. Platz Moritz Kaißer
  • 32. Julian Beck

Altersklasse  1 (2004-2006) Mädchen:

  • 22. Platz Amelie Wendel

Altersklasse 2 (2007-2010) Jungs:

  • 4. Platz Tobias Jäger
  • 15. Platz Anton Holz
  • 20. Platz Jonas Weber

Altersklasse 2 (2007-2010) Mädchen:

  • 9. Platz Leonie Weber
  • 15. Platz Jule Seehofer